Das Weingut David & Nadia Wines - Südafrika
Land: Südafrika
Webseite: www.davidnadia.com
Adresse: David & Nadia Wines, Paardebosch Farm (R45), Siebritskloof, 7299 Malmesbury, Paardeberg, Swartland, Western Cape, Südafrika, Tel: +27 72 375 4336

David & Nadia Wines - Swartland Südafrika

Das Weingut DAVID & NADIA WINES liegt im Weingebiet von Paardeberg, auf der Malmesbury Seite (ca. 20 km südlich), in direkter Nachbarschaft der Weinfarm von AA Badenhorst, in der südafrikanischen Weinanbauregion Swartland, ca. 70 Autominuten oder 85 Kilometer nordöstlich von Kapstadt.

Die südafrikanische Weinbauregion, in der das Weingut von David & Nadia Sadie gelegen ist, trägt den Namen Swartland, was so viel wie „schwarzes Land“ bedeutet. Dieser Name ist in Anlehnung an die dunklen, fruchtbaren Böden der Region entstanden. Die Weinanbauregion Swartland ist etwa 100 Kilometer von Kapstadt entfernt und grenzt an die Weinbauregion Paarl an, die ebenfalls zur Coastal Region zählt. Vor allem in Küstennähe entstehen hier einige wirklich beachtliche Weine, die ganz wesentlich dazu beigetragen haben, dass die noch recht junge Weinbauregion bereits über einen großen Namen verfügt. Die Grundlage optimaler Weinanbaubedingungen liefern dabei drei unterschiedliche Hauptbodenarten, die das Gebiet dominieren und die Nährstoffe für eine durchsetzungsfähige Rebe liefern.

Die südafrikanische Weinfarm Paardebosch von DAVID & NADIA SADIE (siehe Bild oben rechts) ist nicht öffentlich zugänglich, kann jedoch nach Vereinbarung besucht werden!
Für einen Besuch mit Weindegustation oder/und Weineinkauf e-mailen an David & Nadia Sadie unter: www.davidnadia.com/contact/ oder info@davidnadia.com

David und Nadia Sadie gehören mittlerweile definitiv zu den absoluten Spitzenproduzenten im Swartland, obwohl zwischen ihnen und Mastermind Eben Sadie keine Beziehung besteht. Ihre weissen und roten Weine aus den für die heissen und trockenen Bedingungen prädestinierten Rebsorten bestechen mit Power und Finesse gleichermassen.

Komplexe Weiss- und Rotweine aus den typischen mediterranen Sorten, die auch im südafrikanischen Weingebiet Swartland die besten Resultate erbringen. Dies sind hauptsächlich Syrah und Grenache Noir bei den roten Sorten und Chenin Blanc, Roussanne, Grenache Blanc und andere Sorten Südfrankreichs bei den weissen Trauben. Da die Trauben grösstenteils von alten, unbewässerten Buschreben stammen, zeigen alle Weine eine überdurchschnittliche Komplexität, Dichte und Intensität. Dank naturnaher Weinbereitung verfügen die Tropfen über eine natürliche, schon in den Trauben vorhandene Balance. Die derart unverfälschten Weine sind äusserst stabil und verfügen über ein hervorragendes Alterungspotenzial, sowohl bei Rot wie auch Weiss.

Die jährliche Wein-Produktion vom Weingut David & Nadia Wines in Südafrika liegt bei ca. 22`000 Weinflaschen.

Zur Geschichte des südafrikanischen Weinguts David & Nadia Wines:
David hat seine weinmacherischen Erfahrungen in Südafrika auf so renommierten Weingütern wie Waterford, Rustenberg oder Saronsberg gesammelt. Aber vor allem seine Aufenthalte in Übersee bei South Pacific Cellars in Neuseeland, auf Château Quinault l’Enclos im Bordeaux und bei Yves Cuilleron im Rhônetal haben ihn nachhaltig geprägt. Die mediterranen Sorten und ihre vielfältigen Weine sowie das Mittelmeergebiet als Anbauregion schlechthin haben bei David unauslöschliche Eindrücke hinterlassen. Schon der Job als «assistant winemaker» auf Saronsberg im heissen und trockenen Tulbagh hatte diese Vorliebe in David geweckt, als er dort während zweieinhalb Jahren im Einsatz war. Die Arbeit mit den Rebsorten aus dem warmen mediterranen Klima und das fortwährende Verkosten von Weinen aus diesen Sorten und entsprechend dafür geeigneten Regionen hinterliessen weiter Spuren. Eine zweite prägende Ernte an der nördlichen Rhône bei Yves Cuilleron, Produzent von Côte Rôtie, Saint-Joseph, Condrieu und Cornas, im Jahr 2010 gaben David dann definitiv das nötige Selbstvertrauen, um die Produktion seines eigenen ersten Weins Aristargos von 713 Flaschen für den ersten Jahrgang auf eine Menge zu erhöhen, die einer Vollzeitbeschäftigung gleichkam. Seither haben weitere Weine das Sortiment ergänzt und die vielen hohen Bewertungen und Auszeichnungen die bisherigen Anstrengungen und Entbehrungen mehr als gerechtfertigt. Das Trauben gut beziehen David & Nadia von verschiedenen Weinrebenlagen in ganz Swartland und in der Nähe ihrer 220 Jahre alten Weinkellerei Paardebosch in Siebritskloof, Paardeberg. Erst im Dezember 2014 bezogen sie den heutigen Standort und keltern seitdem ihre feinen Weine dort.

David & Nadia Wines - Swartland South Africa:
We moved into the Paardebosch winery in December 2014, just in time for the very early and quick 2015 harvest. We are working with various vineyards and soil types throughout the Swartland and Paardebosch is our “base” farm where our winery is located and which David farm as well.

Our new Paardebosch project is a farm focused project based on old vineyards, steep mountain granite soils and mainly bush vines situated on the Paardebosch farm itself. Our Paardebosch range aims to capture the uniqueness of a specific property as all the grapes are sourced from the farm. With the David range, our focus is the whole of the Swartland and parcels of grapes from different plots are used.

The last two years saw the birth of our two sons, Wilhelm Johann and Malan Jacobus Sadie. We moved back to the Swartland where David grew up, to pursue our dreams of focusing on our own projects. We also started a new farm-focused project called Paardebosch and our ultimate wine dream came true: the restoration of a 220 year old beautiful cellar in the Siebritskloof, Paardeberg.

David gained experience both locally (Waterford, Rustenberg and Saronsberg) and internationally (South Pacific Cellars – New Zealand, Chateau Quinault – France, Yves Quilleron – France). The tasting of Mediterranean cultivars and its regions made a lasting impression on David’s ideas and palate. This interest has also been stimulated by working in a warmer region, Tulbagh, at Saronsberg where David was employed as assistant winemaker for two and a half years. It was working with warmer climate Mediterranean Cultivars for three years, tasting of local and international natural/Mediterranean styles over the years, and a second influential harvest in the Northern Rhone at Yves Cuilleron, producer of Cote Rotie, Saint Joseph, Condrieu and Cornas in 2010, that gave David the confidence to grow the production of the maiden vintage, Aristargos 2010, from only 713 bottles to a number that sustains a full time business.

Weingut David & Nadia Wines Swartland Südafrika. Weissweine und Rotweine im Angebot. Tolle Weine!
www.davidnadia.com
S 33° 32´ 41.41" E 018° 49´ 36.14"

Weitere Weine & Informationen bei Ed`s World Wines, info@edsworldwines.ch
www.edsworldwines.ch