Home
Zurück
Waterkloof Wines - Südafrika - Rotwein - Seriously Cool
Detailbild
Weingut
Waterkloof Wines - Südafrika Informationen zum Weingut

 
Rotwein - Seriously Cool
Land
Südafrika

Region
Stellenbosch
Weintyp
Rotweine
Traubensorte
Cinsault
Jahrgang
2015
Einheit
75cl
Charakter
gehaltvoller, trockener Rotwein
Passt zu
einfach mit Brot/Snack
einfach so zum Vergnügen
Käseplatte
Pasta / Risotto
rotes und weisses Fleisch
Grilladen
Service
schlanke, grosse Gläser
bei 14-16 Grad servieren.
opt. Trinkreife
2-7 Jahre
Bewertung
Bestellen
Preis
19.90 Fr.
Menge ändern
Artikel in den Warenkorb legen

Beschreibung
Rotwein Waterkloof Wines Seriously Cool Cinsault Südafrika 12 Vol.%

Dieser südafrikanische Rotwein Waterkloof Seriously Cool Cinsault ist wirklich ein Cooler Typ! Cool ist er, da er von der kühleren Helderberg Region stammt und die vom Weinmacher empfohlene Serviertemperatur etwas kühler bei 14°C liegt.

Der Rotwein Waterkloof Seriously Cool aus Cinsault-Weintrauben aus dem kühlen Weinanbaugebiet Helderberg-Stellenbosch wurde 8-9 Monate in 1- und 2-jährigen französischen Eichen Weinfässern - 600lt Barriques - ausgebaut.

(mehr Informationen über Waterkloof Wines unter dem Info-Button ganz oben)

WINEMAKERS NOTES Nadia Barnard:
It is Really All About The Vineyards:
Cinsault has been growing in Southern France for centuries. In the Rhône and Languedoc regions it is primarily used as a supporting agent in red blends, especially Châteauneuf-du- Pape, to add spice and aromatics whilst mellowing out harsh tannins.

But perhaps its most important role in wine history took place in South Africa, where in 1925 it was crossed with Pinot Noir by Stellenbosch University Professor A.I. Perold in an attempt to create a unique South African varietal, which today is known as Pinotage.

Our Waterkloof Seriously Cool Cinsault is known as COOL because we recommend you to enjoy it at a lower temperature (around 14°C) and because it stems from the cooler Helderberg region. We describe it as SERIOUS because it ensures a well-structured, memorable length in the mouth.

The old bush vines give rise to a soft balanced tannin line and elevated length. This Waterkloof Seriously Cool Cinsault wine is lively and not overtly fruity. A combination of cassis, dark berries and spices infused with a slight earthy note, can be appreciated on the nose. Soft tannins in the mouth are complemented by elegant fruit flavours. This Waterkloof Seriously Cool Cinsault wine can be adored on its own and also paired well with a duck dish or even with a charcuterie platter.

Rotwein Waterkloof Wines Seriously Cool Cinsault Weine Helderberg Stellenbosch Südafrika Rotweine
www.waterkloofwines.co.za

Medienbewertung
Südafrikanischer Rotwein Waterkloof Wines Seriously Cool Cinsault
- 4,5***** Sterne John Platter Wine Guide Südafrika
- 92 Pt. Tim Atkin
- 88 Pt. Robert Parker The Wine Advocate
- 16,5/20 Pt. Jancis Robinson

****************************************
AWARDS Weingut & Restaurant Waterkloof Südafrika:
2015 CERTIFICATE OF EXCELLENCE - TripAdviser
2015 TOP 10 Eat Out Mercedes-Benz Restaurant Awards
2015 WINNER CONNOISSEUR Klink Restaurant Award
2015 WINNER TREAD GENTLY Klink Restaurant Award
2015 BEST of Wine Tourism
2014 CERTIFICATE OF EXCELLENCE - TripAdviser
2014 WINNER GOURMET Klink Restaurant Award
ecetera..... ecetera......

Mehr Informationen als Pdf-Datei

Interessante Links
 
Suchen
Weindatenbank durchsuchen
Erweiterte Suche
Das Weingut Waterkloof Wines - Südafrika
Fenster schliessen
Land: Südafrika
Webseite: www.waterkloofwines.co.za
Adresse: Waterkloof Wines, Sir Lowrys Pass Road, Somerset West 7129, Stellenbosch, Südafrika. Tel. +27 (0)21 858 1292

Waterkloof Wines - Stellenbosch Südafrika

Das Weingut WATERKLOOF mit seinen 120 Hektaren Farmland - 52 ha davon unter Weinreben - liegt wunderschön an den Hängen der Weinrebenberge im südlichen Weinanbaugebiet Stellenbosch, in der Nähe des Städtchens Somerset West und 50 km (1 gemütliche Autostunde) östlich von Kapstadt.

Waterkloof ist jeden Tag für Besucher aus aller Welt geöffnet.
- Tasting-Room: 10.00 - 17.00 Uhr (Sonntags ab 11h)
- Lunch: 12.00 - 14.00 Uhr.
- Dinner: 19.00 - 21.00 Uhr (ausser Sonntagabend)

Waterkloof gehört sicherlich zu den eindrucksvollsten neuen Weingütern im gesamten südafrikanischen Kapland. Die Weinfarm liegt keine fünf Kilometer von der False Bay entfernt auf dem Schapenberg zwischen Somerset West und Sir Lowrys Pass Village.

Das vielfältige Terroir der Waterkloof Weinfarm mit den so verschiedenen Böden, den unterschiedlichen Hanglagen und der kühlenden Brise (oder dem starken Wind), die von der False Bay heraufziehen. Dieser Wind, die Einheimischen nennen ihn den Kapdoktor, ist allgegenwärtig auf dem Weingut, vor allem als Logo von Waterkloof Wines, das Boreas, den griechischen Gott des Windes, zeigt.

Imponierend sind auch die seit 2009 existierenden modernen Baulichkeiten von Waterkloof (siehe Bilder): Ein riesiger monolithischer Block aus Beton, in dem die mehrere Stockwerke hohe supermoderne Winery untergebracht ist. Gemeinsam mit der gemütlichen Lounge, die mit ihrem großen offenen Feuerplatz und den einladenden Ledersesseln als Tasting Room für die Weinverköstigung dient - und dann das elegante Restaurant, das wie ein gläserner Panorama-Kasten mit seinem Stahlgerippe am Hauptgebäude klebt und dank Küchenchef GREGORY CZARNECKI (siehe Bild) aus Frankreich mit seiner hervorragenden Küche schon viel Auszeichnungen eingeheimst hat.

Die direkt überm Berg angrenzenden Nachbar-Weinfarmen sind die berühmten Weingüter Vergelegen und Morgenster. Vieles ist imponierend: Die Qualität der Weine, die der naturnahe und stark bioorientierte Weinherstellung des Waterkloof-Teams. Die gesamte Waterkloof Weinfarm ist auf dem Weg zum Selbstversorger. Die Biodynamischen Ansätze tragen Ihre Früchte im Restaurant und im Rebberg, respektive bei den abgefüllten Weinen. Die Namen der Weinlinien mit Circle of Life (Kreislauf des Lebens) Assemblagen und die Cirumstance (Umstand - Begebenheit) Linie mit den diversen reinsortigen Abfüllungen weisen darauf hin, dass man sich hier mit den Elementen nicht anlegen will, sondern dass man hier ALLES mit grossem Respekt und unter Einbezug der Natur angeht.

Jahres-Weinproduktion vom Weingut Waterkloof Wines in Südafrika: ca. 60`000 Weinflaschen.

Zur Geschichte des südafrikanischen Weinguts Waterkloof Wines:
Besitzer von Waterkloof Winery & Restaurant ist der in Frankreich geborene PAUL BOUTINOT (siehe Bild oben und unten rechts). Nach einer klassischen Ausbildung in Weinhandel in den frühen 70er Jahren in England, startete Paul 1980 in England sein eigenes Wein-Import Unternehmen, das er schliesslich 2013 lukrativ verkaufte. Im Jahr 1993 begann Paul Boutinot seine Suche in Südafrika nach einem Weinberg mit dem Potenzial, ehrliche, feine und ursprüngliche Weine herzustellen. Zehn lange Jahre dauerte es, bis Paul Boutinot den geeigneten Platz für seinen Weinanbau fand, da die meisten Terroirs bereits vergeben waren. Die in der Region vorherrschenden Südwinde helfen zum einen der Konzentration der Aromen in den Trauben, zum anderen werden Schädlinge und Pilzkrankheiten fast komplett abgehalten, so dass es möglich ist, Weine nach biologisch-dynamischen Landwirtschaftsprinzipien anzubauen. Und genau das wird hier auf Waterkloof seit dem Kauf des Weinguts im Jahre 2004 umgesetzt.

Kellermeister und Winemaker von Waterkloof ist die junge und talentierte NADIA BARNARD (Bild unten links), Nachfolgerin von WERNER ENGELBRECHT (Bild oben links). Ein wichtiger Pfeiler und schon seit 2004 mit dabei ist der Farm Manager CHRISTIAAN LOOTS. Weiter sind auf Waterkloof LOUIS BOUTINOT, Sohn von Paul und Export-Manager, CLAUDIA YOUNG-KELLY & JANNIK LE ROUX(beide Sales & Marketing), ZANDRI VAN BREDA (Tasting Lounge Manager) und viele fleissige Helfer tätig.

Waterkloof Wines - Stellenbosch South Africa:
Paul Boutinot
Pauls father, a Frenchman who escaped the German army marching on St Malo in 1940, opened a restaurant in Stockport, England, following the end of World War II. The restaurant was based on the French model of having the mother at the front of the house and the kids peeling potatoes as soon as they were old enough. But Paul was not keen on this, and fell into the wine trade after a less-than-brilliant scholastic career.

Following a classic apprenticeship in the UK wine trade in the early 1970s, Paul launched his own successful wine import business in 1980, which he subsequently sold in 2013. Paul has built a thriving business by doing things differently. His private investment in Waterkloof is not that of the archetypical foreign-based lifestyle investor, but rather as a hands-on dedicated entrepreneur-cum-winemaker. It is his desire to consistently produce truly fine wines with a defining sense of origin.

In 1993 Paul Boutinot commenced his search for a vineyard site with the potential to produce truly fine wine with a defining sense of origin. The classic areas, capable of growing naturally balanced grapes such as the Cote d’Or, Chablis, Paulliac, Barolo, etc. were either unavailable or unattainable (rich men’s toys), so he had to find a new classic. It took ten years to narrow the search down to a small area on the south-facing slopes of the Schapenberg, overlooking False Bay in the Cape. As soon as he was led up a steep ravine opening out into a hidden amphitheatre of potential, all his experience and intuition told him: THIS IS IT!
Waterkloof was born, and the hard work began.

Weingut Waterkloof Wines Stellenbosch Südafrika. Rotweine und Weissweine im Angebot. Tolle Weine!
www.waterkloofwines.co.za

Weitere Weine & Informationen bei Ed`s World Wines, info@edsworldwines.ch
www.edsworldwines.ch

Ed's Bewertungen
Fenster schliessen
= die Gutbürgerlichen
= die Fürstlichen
= die Königlichen
= die Kaiserlichen
= die Himmlischen