Home
Zurück
Leeuwenkuil Family Vineyards - Südafrika - Weisswein
Detailbild
Weingut
Leeuwenkuil Family Vineyards - Südafrika Informationen zum Weingut

 
Weisswein
Land
Südafrika

Region
Swartland
Weintyp
Weissweine
Traubensorte
Chenin Blanc
Jahrgang
2015
Einheit
75cl
Charakter
leichter, trockener Weisswein
Passt zu
Asiatischen Gerichten
einfach so zum Vergnügen
gegrilltem Fisch
leichte Sommergerichte
leichte Terrinen & Pasteten
leichten Vorspeisen
Meeresfrüchte
zum Apèro
Gespritzter
Service
bei 8-10 Grad servieren
schlanke, grosse Gläser
opt. Trinkreife
1-4 Jahre
Bewertung
Bestellen
Preis
12.90 Fr.
Menge ändern
Artikel in den Warenkorb legen

Beschreibung
Weisswein Leeuwenkuil Family Vineyards Chenin Blanc Südafrika 13 Vol.%

Der südafrikanische Weisswein Leeuwenkuil Chenin Blanc besteht aus der Traubensorte:
- 100% Chenin Blanc
handgelesen von 28-jährigen Weinrebenlagen in der Weinanbauregion Swartland.

Nach der kalten Fermentation im Edelstahltank, wurde der Weisswein Leeuwenkuil Chenin Blanc in Edelstahltanks für 6 Monate auf der Hefe ausgebaut. Danach geblendet und leicht filtriert in Flaschen abgefüllt.
Kein Holzkontakt!

Dieser südafrikanische Weisswein Leeuwenkuil Chenin Blanc ist ein äusserst frischer, eleganter Chenin Blanc, mit mittlerem Körper und saftigem Abgang. Fruchtig, mit Granadilla, Apfel mit Untermalung von mineralischen Noten, mit guter Konzentration; frisches, trockenes Säurespiel im Abgang.
Hervorragendes Preis-Genuss-Verhältnis!

(mehr Informationen über Leeuwenkuil Family Vineyards unter dem Info-Button ganz oben)

BESITZER: Willie & Emma Dreyer.
CHIEF-WINEMAKERS NOTES Pieter Carstens:
Our Leeuwenkuil Chenin Blanc is refined and racy. A flinty wine that is redolent of green apple and tropical fruit. Good minerality leads to a fresh finish. Enjoy the Leeuwenkuil Chenin Blanc by the glass, or pair with light fare such as fish, shellfish, white meats and salads.

Weisswein Leeuwenkuil Family Vineyards Chenin Blanc Weine Swartland Südafrika Weissweine
www.leeuwenkuilfv.co.za

Medienbewertung
Südafrikanischer Weisswein Leeuwenkuil Family Vineyards Chenin Blanc
- 3*** Stars John Platter Wine Guide Südafrika
- 87 Pt. Tim Atkin
- 16/20 Pt. Jancis Robinson (2014)

****************************************
AWARDS Weingut Leeuwenkuil Family Vineyards Südafrika:

Mehr Informationen als Pdf-Datei

Interessante Links
 
Suchen
Weindatenbank durchsuchen
Erweiterte Suche
Das Weingut Leeuwenkuil Family Vineyards - Südafrika
Fenster schliessen
Land: Südafrika
Webseite: www.leeuwenkuilfv.co.za
Adresse: Leeuwenkuil Family Vineyards, Bottelary Road, Koelenhof, Stellenbosch 7605, Western Cape, Südafrika, Tel: +27 (0)21 865 2455

Leeuwenkuil Family Vineyards - Stellenbosch & Swartland Südafrika

Das Weingut LEEUWENKUIL FAMILY VINEYARDS befindet sich in der Bottelary Road, ein paar Kilometer nördlich des Städtchens und Weinmetropole Stellenbosch und etwa 40 km oder 40 Autominuten östlich von Kapstadt entfernt.

Die Weinfarm ist nicht öffentlich zugänglich!
Terminvereinbarung bei Kellermeister PIETER CARSTENS unter e-mail: pieter@leeuwenkuilfv.co.za

Die beiden riesigen Rebberge von Leeuwenkuil befinden sich weiter nördlich in der Paardeberg - Swartland Weinregion. Die Leeuwenkuil Family Vineyards liegen in der Swartland und Voor-Paardeberg Region verteilt, in einer Landschaft mit wogenden Hügeln, kleineren Bergen und großen Gebirgsketten am Horizont. Man befindet sich im grünen Herzen des südafrikanischen Weinbaus. Der erste Eindruck beim Besuch der Weinfarm ist eine Ansammlung von weissen Gebäuden in einem Meer von fruchtbarem Grün. (siehe Bild unten)

Leeuwenkuil Family Vineyards ist die grösste sich im Privatbesitz befindliche Wein-Farm in Südafrika. Total über 8000 Hektaren Farmland - davon 1250 mit Weinreben bestückt.

Jahres-Weinproduktion vom Weingut Leeuwenkuil Family Vineyards in Südafrika: ca. 1`000`000 Weinflaschen.

Zur Geschichte des südafrikanischen Weinguts Leeuwenkuil Family Vineyards:
Die Weinberge befindet sich seit Generationen - 1851 - im Besitz der DREYER FAMILIE.

(siehe Bild)
In der Mitte Familien-Oberhaupt WILLIE & EMMA DREYER mit ihren 5 Kindern von links nach rechts: Francisce mit Ehemann Stefan, Willie junior, Jonike, Anné mit Ehemann Duncan und Helanzi.

Die Geschichte geht zurück bis ins Jahre 1693 als die Farm noch SCHINDERKUIJL hiess. Als im 18. Jahrhundert die riesige Farm aufgeteilt wurde, erhielt ein Teil davon den Namen Leeuwenkuil. Der Name LEEUWENKUIL heisst soviel wie Löwenteich in der Sprache Africaans. Der Name rührt daher, dass in vorigen Jahrhunderten in dieser Gegend vorwiegend Viehzucht betrieben wurde und die Farmer sich hier die Wasserlöcher mit den Tierherden teilen mussten. Die Kap-Löwen waren zu dieser Zeit allgegenwärtig und bedeuteten jederzeit ein Konkurrent für Wasser und eine Gefahr für Vieh und Mensch.

Der erste Immigrant, JOHANNES AUGUSTUS DREYER floh 1713 mit einer Frau aus Deutschland und gründete in Südafrika eine Familie. Die Legende besagt, dass er aus Deutschland fliehen musste, weil er in einem Schwertkampf seinen Nebenbuhler, für eben besagte Frau, besiegte und tödlich verletzte. Einer von Augustus Nachkommen JOHAN FREDERIK DREYER übernahm schliesslich 1851 die LEEUWENKUIL Weinfarm.

Wie fast alle Weinfarmen in dieser Region, und auch in anderen südafrikanischen Weinanbaugebieten, belieferten die Dreyer’s früher alle Weintrauben an die lokalen Coorperativen, bevor dessen Herrschaft zerbrach und man sich dann 2008 entschloss eigene Weine zu keltern. Man holte sich Kellermeister PIETER CARSTENS den Ex-Weinmacher von PAARDEBERG WINERY mit an Bord und begann unter dem eigenen Leeuwenkuil-Label Weine zu produzieren.

Die ersten Abfüllungen unter dem Leeuwenkuil Label waren sehr erfolgsversprechend. In der Standard Linie werden ein frischer, saftiger Chenin Blanc und ein aromatischer Syrah abgefüllt. Der Syrah erhielt mit 92 Decanter (17.75 von 20 Punkten) bereits eine sehr hohe Auszeichnung. Wenn man den Preis betrachtet kann das einem fast Angst einflössen. Bei den beiden Cuvées in der Family Reserve Linie geht es gleich weiter mit dem unerhörtem Preis-Genuss Verhältnis.

Die diversen Parzellen, welche wie in Swartland typisch, vorwiegend mit Chenin Blanc, Syrah und Pinotage bepflanzt sind, werden einzeln geerntet und vinifiziert, dabei werden Informationen aus Infrarot Luftbildern benutzt. Erstaunlicherweise wird bei der Grösse des Besitzes, unter anderem steht hier mit 62 ha der grösste einzelne Pinotage Rebberg der Welt, immer noch von Hand gelesen. Die Böden sind ideal für Trauben, hauptsächlich Malmsbury Schieferböden, die für die Wurzeln das richtige Feuchtigkeitsniveau halten.

Heute werden im Leeuwenkuil Weinkeller über 50% fremde Weintrauben in Auftrag gekeltert. Von den ca. 9000 Tonnen Ertrag aus den eigenen Weinrebenflächen wird bis anhin nur ein kleiner Teil unter dem Leeuwenkuil Etikett abgefüllt. Die Mehrheit der Trauben und des gepressten Saftes werden an die vielen Swartland Revolutionäre verkauft oder andere Produzenten die keine eigenen Weinberge besitzen, aber gute Weine produzieren möchten. Somit ist das Potenzial auf Leeuwenkuil angesichts der Lage und der Grösse schier unerschöpflich.

Inzwischen ist das Weinmacher-Team auf 9 Personen angewachsen. Seit der Aufnahme der eigenen Weinproduktion 2008 wird Pieter Carstens von Winemaker-Assistent JEHAN DE JONGH und Viticulturist KOOS VAN DER MERWE unterstützt. Im Laufe des Jahres 2012 stiessen dann der Viticulturist CLAUDE UREN und die Weinmacher CORRIEN BASSON, BERNARD ALLISON, GUSTAV FOUCHE, JOHAN GERBER und Anfang 2013 noch MADRÉ VAN DER WALT dazu. KOBUS DE KOCK fungiert derweilen als Managing Direktor, THINUS VAN DER WESTHUIZEN & NICOL CROUS sind als Farm-Manager tätig.

Leeuwenkuil Family Vineyards - Stellenbosch & Swartland South Africa:
Leeuwenkuil, which roughly translates as “Lion’s Den”, was given its alluring name as a tribute to the ferocious Cape Lion that used to roam the farmland hunting unsuspecting cattle. Watering holes along what is today known as the Mosselbank River and the Hans Lourens River were frequented by these lions, who posed a great threat to local cattle farmers. Luckily for the Dreyer family, Leeuwenkuil’s land was perfectly suited for growing vineyards.

In 1693, Leeuwenkuil used to go by a different name – Schinderkuijl. Though it sounds like a daunting word, its meaning carries great significance in the establishment of the farm. Schinderkuijl is a German word which signifies the use of materials gathered from demolished buildings or shipwrecks to build something entirely new. Today these buildings on Leeuwenkuil’s farmyard are some of the oldest and most valuable in the entire region.

While the manor house was built using stone, the lintels above the manor doors were sourced from the bottom of an actual ship’s bow. Leeuwenkuil’s yard itself still has the same historical layout as back in 1704 with two long houses, outbuildings and animal pens. Arij van Wijk is the man who transformed Schinderkuijl, which had 8000 vines, into one of the early wine farms of the region. He came into ownership of the farm in 1705 and was a supporter of Adam Tas in the struggle against W.A. van der Stel. The Dreyer connection with the farm was highlighted following Johannes Augustus Dreyer’s marriage to Sarah van Wijk – the daughter of founding father, Arij van Wijk. Following its subdivision in 1800, the farm’s name was changed from Schinderkuijl to Leeuwenkuil.

The charismatic Dreyer family became the owners of Leeuwenkuil in 1851. Johan Frederik Dreyer was a direct descendant of Johannes Augustus Dreyer who fled Texel, Germany, in 1713. He fled as a midshipman under the alias Isaac Dalgue and soon settled in the Cape. As with any good tale, this adventure involved a woman. Legend has it he had to flee Germany after defeating his opponent in a sword fight over this very woman.

Willie and Emma Dreyer are the proud owners of Leeuwenkuil Family Vineyards. Their story set off when they met at the age of 16 and together they have built Leeuwenkuil into the successful winery it is today. Hardworking, passionate farmer Willie has a particularly hands-on approach to wine farming and studiously tends to his land from dusk until dawn. He inherited half of the farm, which back then comprised of 45 hectares of vineyards. Over the past 30 years, Willie, his family and his hard-working team together have built Leeuwenkuil into what it is today – 1250 hectares of thriving vineyards.

Emma grew up a mere two farms north of Leeuwenkuil and has a first-hand grasp of all facets of farming. She is the one who brings the Leeuwenkuil family together, always making sure everyone here is as happy as can be. Emma also loves to read up on genealogical history, through which she was able to discover the true roots of Leeuwenkuil, dating back to the eventful year of 1693.

Weingut Leeuwenkuil Family Vineyards - Stellenbosch, Swartland und Voor Paardeberg - Südafrika. Weissweine und Rotweine im Angebot. Tolle Weine!
www.leeuwenkuilfv.co.za

Weitere Weine & Informationen bei Ed`s World Wines, info@edsworldwines.ch
www.edsworldwines.ch

Ed's Bewertungen
Fenster schliessen
= die Gutbürgerlichen
= die Fürstlichen
= die Königlichen
= die Kaiserlichen
= die Himmlischen