Home
Zurück
Bodega Atamisque - Argentinien - Rotwein
Detailbild
Weingut
Bodega Atamisque - Argentinien Informationen zum Weingut

 
Rotwein
Land
Argentinien

Region
Valle de Uco
Weintyp
Rotweine
Traubensorte
Petit Verdot
Jahrgang
2013
Einheit
75cl
Charakter
gehaltvoller, trockener Rotwein
Passt zu
einfach mit Brot/Snack
Eintopfgerichte
gereiften Käse
kräftige Fleischgerichte
Steak in allen Variationen
Wild-Spezialitäten
rotes Fleisch saignant gebraten
Service
1 Stunde vor Genuss öffnen
bei 16-18 Grad servieren
schlanke, grosse Gläser
dekantieren
opt. Trinkreife
4-12 Jahre
Bewertung
Bestellen
Preis
39.00 Fr.
Menge ändern
Artikel in den Warenkorb legen

Beschreibung
Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot Argentinien 14,5 Vol.%

Der argentinische Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot besteht aus 100% Petit Verdot-Weintrauben, handgelesen im April, von einer Single-Weinrebenlage in Tupungato auf 1100 müM. in der Weinanbauregion Valle de Uco - Mendoza.

Nach der kalten Mazeration (Extraktion der Farb-, Aroma- und Gerbstoffe aus den Traubenhäuten) und der temperatur-kontrollierten Fermentation in kleinen Edelstahltanks, wurde der Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot malolaktisch vergärt (2. Gärung mit Säureabbau) und 100% des Weines für 16 Monate in neuen französischen Eichen Weinfässern - New French Oak Barrels Taransaud & Demptos - ausgebaut.
Vor dem Verkauf noch mind. 12 Monate im Weinkeller geruht.

Farbe:
Dieser Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot zeigt intensives Rot mit purpurrotem Glanz.

Bouquet:
Der gehaltvolle argentinische Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot zeigt intensive florale Noten, Konfitüre von roten Früchten und Gewürzen.

Gaumen:
Beeindruckend ausgeglichene Aromen von eingekochten roten Früchten gepaart mit typischen Aromen des Eichenfasses sowie kräftigen Tanninen, was zu einem herrlich langem Abgang führt. Ein argentinischer Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot, der seinen Namen verdient.

Die mäßig bekannte Rebsorte PETIT VERDOT aus der Gironde (F) wurde 1736 erstmals im Bordeaux erwähnt, wo ihr auch heute noch eine untergeordnete Rolle als körper- und aromaunterstützende Verschnittpartnerin zukommt. Die spät reifende, ertragsreiche und gegen Dürren anfällige Rebsorte wird in der Schweiz nur vereinzelt angebaut, wo sie aufgrund ihres kräftigen Charakters, ihrer intensiven Farbe und ihres hohen Tanningehalts zur Aufwertung von Verschnitten nach Bordeaux-Rezept verwendet wird.

(Mehr Informationen über Bodega Atamisque unter dem Info-Button ganz oben)

OWNERS John & Chantal Du Monceau.
WINEMAKERS NOTES Philippe Caraguel:
Bodega Atamisque Petit Verdot.
Atamisque” , un arbusto aborigen que crece naturalmente en los alrededores de la bodega, dio origen al nombre de la finca donde se ubica la bodega. Atamisque es la línea icono de la Bodega. Crianza de entre 14 a 16 meses en barricas nuevas de roble francés (Taransaud) que le aporta la elegancia y la complejidad que los caracteriza.

Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot Wein Tupungato Valle de Uco Mendoza Argentinien Rotweine
www.atamisque.com

Medienbewertung
Argentinischer Rotwein Bodega Atamisque Petit Verdot
- 92 Pt. Tim Atkin (2012)
- 91 Pt. Robert Parker The Wine Advocate (2011)

****************************************
AWARDS Weingut Bodega Atamisque Mendoza Argentinien:
2015 NEW WORLD PRODUCER OF THE YEAR - Sommeliers Wine Awards UK
2012 SILBER AWARD Restaurant Rincon Atamisque - Great WineCapitals Argentina
ecetera.... ecetera....

Mehr Informationen als Pdf-Datei

Interessante Links
 
Suchen
Weindatenbank durchsuchen
Erweiterte Suche
Das Weingut Bodega Atamisque - Argentinien
Fenster schliessen
Land: Argentinien
Webseite: www.atamisque.com
Adresse: Bodega Atamisque, Calle La Gloria 2054, San José, Tupungato 5561, Mendoza, Argentinien, Tel. +54 (0)261 527 5336 oder Int. Mobile +54 9 261 699 1166

Bodega Atamisque - Mendoza Argentinien

Das Weingut BODEGA ATAMISQUE liegt in der argentinischen Weinanbauregion Uco Valley - Mendoza, eine gute Autostunde (70 km) südlich des Weinbaumekkas Mendoza, gut erreichbar über die Schnellstrasse 40 (Acceso Sur) und Route 86 (Ruta del Vino), und gut 1120 Kilometer westlich von Buenos Aires.

Die Weinfarm Bodega Atamisque ist ein richtiges kleines Imperium und natürlich für Weinkeller-Besuche und Degustationen öffentlich zugänglich!
Montag bis Samstag 9.30 - 11.30 und 13.00 - 15.30 Uhr, Sonntags 9.30 - 11.30 Uhr. An hohen Feiertagen geschlossen!
- Degustation-Sets buchbar.
- 1-stündige Weinkeller-Touren möglich.
- Restaurant RINCON ATAMISQUE täglich ausser Montag geöffnet, für Reservationen Tel. +54 9 261 699 1136 oder rincon@atamisque.com
- Die Atamisque-Lodges für die gediegene Übernachtung in ruhiger Atmosphäre und wunderbarer Natur.
- Forellen-Farm.
- 9-Loch Golfplatz.
- Vor Ort steht das Reisebüro Vin@alto für Ihre Argentinien Ausflüge und Aktivitäten zur Verfügung.

Für persönliche Anliegen, Weinkeller-Besuche, Führung und/oder Weindegustation kontaktieren Sie: info@atamisque.com

Der mächtige Aconcagua wacht über die Ebene von Mendoza, über 1000 Kilometer von Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires entfernt. Ein karges, semiarides Land, in welchem Jesuiten und Franziskaner nach der Eroberung durch die Spanier im 16. Jahrhundert günstige natürliche Voraussetzungen für den Weinbau erkannten.

Auf 1000 bis 3000 Metern über Meer liegt dieses älteste und bedeutendste Weingebiet des Landes. 300 Tage Sonnenschein, aber nur 200 Millimeter Regen im Jahr bedeutet zweierlei. Einerseits lässt das heisse, trockene Klima vielen Schädlingen und Rebkrankheiten keine Chance. Es kann deshalb sehr naturnah und ohne Verwendung chemischer Substanzen gearbeitet werden. Andererseits muss gezielt und kontrolliert mittels einer Tropfbewässerungsanlage bewässert werden, denn Wasser ist knapp und meist durch Wasserrechte wie anno dazumal zugeteilt.

BODEGA ATAMISQUE produziert hochwertige Weine, die ausschliesslich in besten französischen Eichenfässern gelagert werden und deshalb von besonderer Qualität und einzigartigem Charakter sind: sehr fruchtig und mit viel Körper.

Die Philosophie der BODEGA ATAMISQUE legt grossen Wert darauf, die Natur zu respektieren. Nebst den Weinreben gedeihen auf dem Weingut Bodega Atamisque unzählige Fruchtbäume und die einzige Forellenzucht der Region ist ein Zeichen dafür, dass dieses Projekt im Einklang mit der Natur steht.

Unter der operativen Leitung von zwei Franzosen, Farm-Direktor JEAN-EDOUARD DE ROCHEBOUËT (Bild Mitte links) und Agrarwissenschaftler, Önologe & Kellermeister PHILIPPE CARAGUEL (Bild Mitte rechts), wurden neue Weinreben gepflanzt - bis Heute gut 100 Hektaren Chardonnay, Sauvignon Blanc, Viognier, Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Cabernet Franc - und im Jahre 2007 die ersten Trauben geerntet.

Zur Geschichte des argentinischen Weinguts Bodega Atamisque:
Die Wurzeln von Bodega Atamisque gehen bis ins 17. Jahrhundert zurück als sich Jesuiten-Siedler in diesem weitläufigem Tal bei San José - Tupungato niederliessen und anfingen das fruchtbare Land urbar zu machen.

Während einer ausgedehnten Argentinien-Reise anfangs dieses Jahrhunderts verliebten sich der belgisch-französische Unternehmer JOHN DU MONCEAU und seine Schweizer Ehefrau CHANTAL (siehe Bild ganz oben in der Kutsche) in die wunderbare Szenerie des Valle de Uco, diesem 1300 müM. gelegenen Hochtal unweit der argentinischen Stadt Mendoza. Im Jahre 2006 waren die beiden stolze Besitzer der Estancia, einem Gut von etwa 1‘000 Hektaren Grösse. Chantal ist die Enkelin eines französischen Weinbauern und so nannten Sie die Weinfarm "ATAMISQUE", nach der Herkunft ihres Grossvaters.

Bodega Atamisque - Mendoza Argentina:
In the Uco Valley, in the district of San José of Tupungato, on Route 86, famously known as the “Ruta del Vino” or “Wine Route”, appears the “Atamisque” estate. At the entrance, a grove of poplars welcomes visitors. The main entry is behind a stone wall. Here, one can grasp entirely the rich diversity of this philosophically interesting project.

Atamisque is a single estate, situated at the head of the Uco Valley, in the elevated sub-region of Tupungato. This is one of the most exciting areas in the vast Mendoza Region and this winery was the stand out of the visit with its creative and innovative outlook and phenomenal wines. The history of the property stretches back to Jesuit settlers who established the Estancia (farm) San José in the mid-17th century. A small village developed around it and the original Estancia Atamisque was built. Now owned by John Du Monceau and his wife Chantal, whose grandfather was a winemaker in Burgundy. John brought two Frenchman, Jean-Edouard de Rochebouet to manage the operation and Philippe Caraguet as winemaker. The Gallic influence has brought a focus on vineyard management, terroir and complexity, bringing Old World elegance to ripe New World fruit flavours.

The owners John and Chantal Du Monceau invite you to discover and to enjoy the harmony between leisure, recreation and the sound of nature.

A place where tranquillity is part of the landscape:
The Atamisque Lodges have been created to enjoy the pleasures of rural Mendozian life: the sun, peace, good climate, a backdrop of vines and fruit trees with a magnificent view of the Andes Cordillera; the nights of clear skies, full of stars. The excellent wines from our winery can be enjoyed together with the delicious dishes served at the “Rincón Atamisque”, the small countryside/rustic/rural restaurant located on the grounds, where trout, farmed on site, is the star of the menu.

Weingut Bodega Atamisque Valle de Uco Mendoza Argentinien. Weissweine und Rotweine im Angebot. Tolle Weine!
www.atamisque.com
www.bodegaatamisque.com

Weitere Weine & Informationen bei Ed`s World Wines, info@edsworldwines.ch
www.edsworldwines.ch

Ed's Bewertungen
Fenster schliessen
= die Gutbürgerlichen
= die Fürstlichen
= die Königlichen
= die Kaiserlichen
= die Himmlischen