Home
Zurück
Kaapzicht Wine Estate - Südafrika - Weisswein - Kliprug Bush Vine
Detailbild
Weingut
Kaapzicht Wine Estate - Südafrika Informationen zum Weingut

 
Weisswein - Kliprug Bush Vine
Land
Südafrika

Region
Stellenbosch
Weintyp
Weissweine
Traubensorte
Chenin Blanc
Jahrgang
2018
Einheit
75cl
Charakter
gehaltvoller, trockener Weisswein
Passt zu
einfach mit Brot/Snack
einfach so zum Vergnügen
Grilladen
Pasta / Risotto
Wild-Geflügel
gegrilltem Gemüse
gedämpftem Fisch
Meeresfrüchte
Service
bei 12-14 Grad servieren
bauchige, grosse Gläser
opt. Trinkreife
1-6 Jahre
Bewertung
Bestellen
Preis
18.00 Fr.
Menge �ndern
Artikel in den Warenkorb legen

Beschreibung
Weisswein Kaapzicht Wine Estate Bush Vine Kliprug Chenin Blanc Südafrika 13,48 Vol.%

Der südafrikanische Weisswein Kaapzicht Bush Vine Kliprug aus 100% Chenin Blanc-Weintrauben kommt von ausgesuchten "Busch-Weinreben" (1982 gepflanzt) im Trockenland ohne Bewässerung aus dem Weinanbaugebiet Stellenbosch und wurde, nach der Fermentation für fast 12 Monate in französischen Eichen Weinfässern - 300, 400 & 500lt French Oak Barriques - ausgebaut.

KLIPRUG heisst soviel wie: "steiniger Hügel".
Die Trauben stammen von teilweise sehr alten Busch-Reben, die auf verwittertem Granit mit Lehm stehen. Dieser südafrikanische Weisswein Kaapzicht Chenin Blanc Bush Vine Kliprug wurde mit natürlichen Hefen vergoren. Der Weisswein Kaapzicht Chenin Blanc Bush Vine Kliprug zeigt leuchtendes, reifes Hellgelb, duftiges, konzentriertes Bukett, erinnert an reife Pfirsiche und Ananas. Das Holzfass ist kaum spürbar. Frisch im Gaumen, mittelkräftig mit angenehmer Textur, sehr schöne Aromatik vollreifer Früchte, trocken im Abgang, gute Balance. Schöner, aromareicher südafrikanischer Weisswein Kaapzicht Chenin Blanc Bush Vine Kliprug von alten Reben.

(mehr Informationen über Kaapzicht Wine Estate unter dem Info-Button ganz oben)

WINEMAKERS NOTES Danie Steytler Junior:
Our Kaapzicht Bush Vine Kliprug Chenin Blanc shows wonderful sun-ripe yellow fruit with crunchy apple, fresh pineapple and a lick of oak. The palate is medium bodied and fresh, but with fleshy texture and good weight. A rich fruited core of fruit on the mid-palate builds to a crisp, dry finish.

Planted in 1982 this old bush vines now never yield more than 4 tons per hectare. Unirrigated and planted in weathered granite topsoil and crumbly clay sub-soil. It is called “Kliprug” by the laborers cause of all the numerous rocks on the ground.

Weisswein Kaapzicht Wine Estate Bush Vine Kliprug Chenin Blanc Weine Stellenbosch Südafrika Weissweine
www.kaapzicht.co.za

Mehr Informationen als Pdf-Datei

Interessante Links
 
Suchen
Weindatenbank durchsuchen
Erweiterte Suche
Das Weingut Kaapzicht Wine Estate - Südafrika
Fenster schliessen
Land: Südafrika
Webseite: www.kaapzicht.co.za
Adresse: Kaapzicht Wine Estate, Bottelary Road - M23, Sanlarnhof 7532, Stellenbossch, Südafrika, Tel: +27 (0)21 906 1620

Kaapzicht Wine Estate - Stellenbosch Südafrika

Die heutige Weinfarm KAAPZICHT WINE ESTATE, 15 Kilometer nordwestlich von Stellenbosch und eine gute halbe Stunde (40 km) von Kapstadt entfernt, wurde 1712 zum ersten Mal unter dem Namen “FRIESLAND” schriftlich erwähnt, so dass anzunehmen ist, dass friesische Siedler dieses Farmland zum ersten Mal urbar machten.

Kaapzicht Estate liegt im Weinanbaugebiet Stellenbosch. Sie umfasst heute 190 ha Land, wovon 162 ha mit Weinreben bepflanzt sind. Diese liegen auf Hügeln mit hauptsächlich nördlicher Ausrichtung (südliche Hemisphäre!), somit liegen sie unter direkter Sonneneinstrahlung. Die steinigen Granitböden sind fruchtbar und bieten unter idealem Klima die beste Voraussetzung für die Produktion von Top-Qualitäten.

Die Weine von Kaapzicht Wine Estate können auf der Weinfarm degustiert und eingekauft werden.
- Montag bis Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr.
- Samstag und Feiertage von 9.00 - 12.00 Uhr.
- Sonntag geschlossen.
Für persönliche Weinkeller-Touren und Rebberg-Besichtigung mit Danie, fragt ihn kurz an.
Email: exports@kaapzicht.co.za

Das Weingut Kaapzicht Wine Estate ist ein wahrer Familienbetrieb. Weinmacher ist Danie Steytler - auch Mitglied der Cape Winemakers Guide CWG - selber, Yngvild führt die administrativen Belange der Weinfarm, Danie`s jüngerer Bruder George ist für die Weinreben zuständig und seine Frau Mandy vermietet die Vineyard Cottages auf Kaapzicht Estate. Auch Sohn Danie Junior ist im Weinbusiness tätig und unterstützt seine Familie tatkräftig. Er wird höchstwahrscheinlich mal in die Fusstapfen seiner Eltern treten. Um soviele Weinberge zu bewirtschaften, braucht es viele Helfer und so ist auf dem Weingut Kaapzicht ein ganzes Dorf mit 120 Personen ansässig, von denen sind 50 Leute fest angestellt.

Zur Geschichte des südafrikanischen Weinguts Kaapzicht Wine Estate:
Kaapzicht bedeutet in der einheimischen Sprache Afrikaans “Sicht aufs Kap”. Die Familie STEYTLER - unter dem Namen Steudle - kam 1766 aus Deutschland nach Südafrika. Der Grossvater von DANIE STEYTLER kaufte die Farm dann erst 1946.

Damals wurde gemischt gefarmt, dh. es gab Milch & Viehwirtschaft, Getreide, Tabak und Gemüse und es wurden entweder Trauben oder loser Fass-Wein an den Grosshandel geliefert. Ein bis zwei Grosshändler Firmen kontrollierten und dominierten damals die südafrikanische Weinindustrie praktisch vom Beginn des letzten Jahrhunderts: sie nahmen den Farmern ihre gesamte Ernte ab (mit Hilfe eines blanko Vertrages den die Farmer unterschrieben, ohne dass der Verkaufspreis eingefüllt wurde) und schrieben ihnen auch vor, was sie anzupflanzen und zu produzieren hatten.

Als DANIE STEYTLER (siehe Bild ganz oben links) und seine in Bremen, Deutschland, geborene Ehefrau, YNGVILD, Anfang der 80iger Jahre die Farm vom Vater / Schwiegervater übernahmen, hatten sie deshalb 90% Chenin Blanc-Weinberge, wovon die jüngsten 30 Jahre alt waren. Dazu gab es einen einfachen Weinkeller, in dem man nicht viel mehr als ziemlich "primitiven" Wein herstellen konnte. Danie träumte davon - lediglich als Hobby - ein paar Kisten Wein mit seinem eigenen Etikett zu vinifizieren und so registrierte er 1984 die Farm als KAAPZICHT WINE ESTATE und füllte zum ersten Mal die Hälfte eines kleinen Weissweintanks unter dem ersten eigenen Etikett in Weinflaschen ab.

Der Grosshändler aber sah dies als "Opposition im Kommen" und wollte diesen “Drang zur Unabhängigkeit” im Keim ersticken, sozusagen ein Exempel statuieren, so dass kein anderer Farmer in der Gegend auf eine ähnlich verrückte Idee kommen würde. So wurde Danie & Yngvild Steytler damit bestraft, dass der Grosshändler nur noch einige ihrer besten Weintanks abkaufte und sie mit dem ganzen Rest der Ernte sitzen liess. Sie begriffen wie völlig abhängig sie vom Grosshändler waren und, dass sie jetzt zum ersten Mal selber Kunden für ihre Weintrauben und Weine finden mussten, wenn sie überleben wollten; dass sie deshalb bessere Qualitäten produzieren müssen und so kam diese ganze Lawine an Investition und Arbeit mit dem Ziel der Unabhängigkeit ins Rollen.

Danie Steytler entschloss sich zu einem rigorosen Neuanpflanzungsprogramm - er pflanzte in den folgenden 15 Jahren hauptsächlich rote Sorten, die besser zu ihrem Terroir und Klima passe - und über die Jahre hinweg wurde der Keller ausgebaut, erneuert, modernisiert, neue Lagerhallen, “Function venue” und Weinverkaufsraum entstanden, - alles meist ohne Pläne und mit eigenen Arbeitskräften erbaut. Sie entdeckten, dass Ihre Weine gar nicht so schlecht waren, wie der Grosshändler immer gesagt hatte, dass es tatsächlich Kunden gab, die ihre Weine kaufen wollten und, dass sie bessere Preise für Ihre in Flaschen abgefüllten Weine bekamen, als wenn sie ihn in Tanks verkauften.

Damals gab es in Südafrika nur ein handvoll unabhängiger Familienweingüter und alle Nachbarn entlang der Bottelary Road lieferten ihre Weintrauben oder losen Wein noch an den Grosshändler. Die Nachbarn sind ihre besten Freunde, sie teilen alle ihre Erfahrungen miteinander und so rieten sie ihnen bald es ihnen nachzumachen und ebenfalls ihre eigenen Etikette auf den Markt zu bringen. Als dann 1994 die Sanktionen gelockert wurden, entstand in den Qualitätsanbaugebieten etwas wie eine stille “Farmer Revolution”, im Laufe derer ein Farmer nach dem anderen begann seine Weine unter eigenem Etikett abzufüllen und sich von den Grosshändlern zu trennen.

Kaapzicht Wine Estate - Stellenbosch South Africa:
Since the first vintage was bottled in 1984, Kaapzicht Wine Estate has become highly respected for their good value for money, quality range of wines, having earned a multitude of local and international awards.

For 3 generations the Steytler Family has been running their 190 hectare large estate hands-on: Brothers Danie and George being the winemaker and viticulturist and their wives being in charge of marketing and finances, as well hiring out a venue and a self-catering cottage.

This beautiful Kaapzicht Wine Estate in the Bottelary Hills celebrated its 60th anniversary as a family farm in 2006. In this film you will meet Danie Steytler - winemaker at Kaapzicht Wine Estatet and member of the prestigious Cape Winemakers Guild.

Wir haben vom Weingut Kaapzicht Wine Estate - Stellenbosch - Südafrika vorallem Rotweine im Angebot. Tolle Weine!
www.kaapzicht.co.za

Weitere Weine & Informationen bei Ed`s World Wines, info@edsworldwines.ch
www.edsworldwines.ch

Ed's Bewertungen
Fenster schliessen
= die Gutbürgerlichen
= die Fürstlichen
= die Königlichen
= die Kaiserlichen
= die Himmlischen